Konzert

 

* Schülerkonzert

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Musikschule total: Auftaktkonzert

 

 

Lehrkräfte der Musikschule Nürnberg präsentieren musikalische Leckerbissen und starten mit bekannten und rasanten Ohrwürmern in die zwei Wochen Musikschule total.

 

Kulturwerkstatt Auf AEG
Fürther Straße 244d, 90429 Nürnberg Großer Saal, Nr. 1.01

Am 24.März 2019 17Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Von Anfang an gemeinsam

 

 

Kammermusikabend der Klavier- und Streicherklassen

Schülerinnen und Schüler der Klavier- und Streicherklassen präsentieren gemeinsam ein buntes kammermusikalisches Programm von den Anfängen bin hin zu anspruchsvoller Literatur.
Leitung: Ines Lunkenheimer-Giulini und Irene von Fritsch

 

Dorothea Ziegler / Paula Ziegler

Concertino Allegro Moderato Op.12 von F.Küchler

Sonate Nr. 11 h-Moll von G. Kichhoff

 

Musikschule Nürnberg

Fürther Str. 244d, 90429 Nürnberg Vortragssaal, Nr. 3.33

Am 24.Februar 2019 17Uh

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Filmmusik-Gala zur Oscar-Nacht

 

 

Es ist wieder Zeit für Glamour in der Vilsstadt. Einen Abend bevor in Los Angeles die begehrten Oscars verliehen werden, lädt das Ostbayerische Filmorchester unter der Leitung von Wolfgang Dersch zur Filmmusik-Gala ins ACC.

Nach den großen Erfolgen 2014 und 2016 entführen die fast 200 Mitwirkenden das Publikum mit den Originalklängen aus über 70 Jahren Filmgeschichte in die emotionsgeladene Welt Hollywoods und lassen mit populären Filmmelodien unvergessliche Szenen und Figuren cineastischer Meisterwerke vor dem geistigen Auge wiederaufleben.

Auch die Besucher dürfen sich bei diesem Gala-Abend ein wenig wie Stars fühlen, wenn sie über den mit Palmen gesäumten roten Teppich ins festlich beleuchtete ACC eintreten, wo sie von bekannten Filmfiguren empfangen werden.

Leitung
Wolfgang Dersch

Einstudierung Chor
Bernhard Müllers

 

Amberger Congress Centrum

Am 23.Februar 2019 19Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Schülerkonzert

 

 

Teresa Kederer

Frühlingssonate Adagio molto expressivo von Beethoven

Präludium und Allegro nach G.Pugnanivon von F.Kreisler

Giga Solo Partita Nr.2 von J.S.Bach

 

Dorothea Ziegler / Paula Ziegler

Concertino Allegro Moderato Op.12 von F.Küchler

Sonate Nr. 11 h-Moll von G. Kichhoff

 

Musikschule Nürnberg

Fürther Str. 244d, 90429 Nürnberg

Am 11.Januar 2019 19Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Konzert zwischen den Jahren

 

 

Kammerkonzert mit dem Johann-Philipp-Krieger-Consort

 

C.P.E. Bach Concerto per Organo Es-Dur Wq35

J.G. Graun Triosonate D-Dur

J.S. Bach Rezitativ und Aria aus Kantate Nr.61

F. Benda Triosonate G-Dur

A. Corelli Concerto grosso op.6 Nr.8

 

Klaus-Heinz Possner

Susanne Muschaweck

Nan hong Kim-Herberth

Sabine Michel

Werner Kachler

Gilbert Willinger

Joachim Roller

 

 

Osterkirche
An der Radrunde 109, 90455 Nürnberg

Am 28.Dezember.2018 17Uhr

 

Evang.-Kirche St.Antonius-St.Laurentius

Rotherstraße 18, 91126 Rednitzhembach

Am 30.Dezember 2018 17Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Adventskonzert

 

 

Chormusik von alten und neuen Meistern

 

jungerChor mürnberg /Jugedchor

Instrumentalensemble

 

Leitung Lucia Maria Müller

 

St. Martha

Königstraße 79, Nürnberg

Am 21.Dezember.2018 19Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weihnachtskonzert

 

 

Lukas Wohlgemuth (Viola) und Andrea Wohlgemuth (Violine)

Gavotte von G.F. Händel

 

Hendrik Moll (Gitarre)

Ihr Kinderlein kommet

Schneeflöckchen Weißröckchen

 

2. Klasse:

Das Konzert

Bogenrap

Ihr Kinderlein kommet

 

3. Klasse:

Regenmützen- Duett

Morgen kommt der Weihnachtsmann

Kling Glöckchen Klingeling

 

Das Streichensemble "fidelissimo"

Polly Wolly Doodle

Alle Jahre wieder

 

Theodor-Billroth-Schule

Billrothstr. 16, 90482 Nürnberg

Am 18.Dezember.2018 18Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kinderoper „Hänsel & Gretel“

 

 

Mit Schülern*innen der FWE im Projektchor „Hänsel & Gretel“,
mit Schülern*innen, Eltern und Lehrern/innen im Projektorchester der FWE
und dem Kammerorchester „Ventuno“ unter der Leitung von Bernd Müller

 

Freie Waldorfschule Erlangen e.V. im Säulensaal

Rudolf Steinerstraße 2, 91058 Erlangen

Am 21.November.2018 18Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rückblick - Ausblick

 

 

Orchester Ventuno

Violine: Waldemar Darscht

Giacomo Puccini                 Crisantemi

Johann Sebastian Bach      Violinkonzert E-Dur, BWV 104

Josef Suk                            Serenade Es-Dur, op.6

 

Kirche St. Johannes, Oberasbach

Am 17.November.2018 20Uhr

 

Rudolf-Steiner-Haus, Nürnberg

Am 18.November.2018 18Uhr

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ventuno

 

 

"hin&herzo  -  Das Kulturfestival"

Konzert: "Beethoven : Ventuno"

 

Konzertmeister: Bernd Müller

 

Ludwig van Beethoven:    Egmont-Ouvertüre, op. 84

Gerald Fink:                      Komposition zum Thema Revolution

Ludwig van Beethoven:    3. Sinfonie in Es-Dur, op. 55

 

St. Magdalena Herzogenaurach

Am 30.September.2018 20Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ventuno

"Sommer //  Klangwelten"
Serenadenkonzert

Konzertmeister: Bernd Müller

Johann Sebastian Bach:          Brandenburgisches Konzert Nr. 3, BWV 1048
Wolfgang Amadeus Mozart:    Serenata Notturna KV 239
Edward Elgar:                          Serenade e-Moll, op. 20
Antonín Dvořák:                       Serenade E-Dur, op. 2
Auferstehungskirche in Fürth
Otto-Seeling-Promenade 7, 90762 Fürth
Am 21.Juli.2018 20Uhr
St. Otto in Cadolzburg 
Am 22.Juli.2018 19Uhr
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Esterhazy-Quartett

 

 

Messe von Anton Bruckner

 

St. Willibald in Nürnberg

Am 07.Juli.2018 18Uhr 30

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Laboratorium musicale

 

 

Die Musikschule Nürnberg stellt sich vor

 

Ein Haus voller Musik. Dreihundert Kinder und Jugendliche verwandeln das Opernhaus für einen Vormittag in einen klingenden Zauberkasten. Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre kommt die Musikschule Nürnberg erneut mit all ihren Ensembles und Musikgruppen ins Opernhaus und zeigt, wie viel Spaß gemeinsames Musizieren machen kann.

 

Staatstheater Nürnberg - Opernhaus

Am 10.Juni.2018 11Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Konzert-Tour

 

 

Seien Sie Gast bei einem einzigartigen une abwechslungsreichen Konzert mit Gesang,Geige und Klavier/Orgel. 

Musik von Klassik bis Modern von Francesco Paulo Tosti bis Leonard Cohen.

Freuen Sie sich auf Klassische Werke, unter anderem von Cesar Franck und auf bekannte Pop und Musicalballaden sowie Filmmelodien.

Neben sakralen,neu arrangierten Klassiksern werden sowohl italienische Arien, als auch einige Eigenkompositionen von Andreas Rüsing zu hören sein.

 

Salut d'amour (E.Elgar)

Violine,Klavier


Liebesleid u. Liebesfreud (F.Kleisler)
Violine,Klavier

 

Solist: Nan Hong Kim-Herberth (Violine)

           Stephan Grimaldi (Tenor)      

           Gitti Rüsing (Sopran)
           Andreas Rüsing (Piano, Orgel)

 

 

Evang.-Luth. Christophoruskirche

Am Wasserschloß 1, 91126 Schwabach-Wolkersdorf

Am 15.April.2018 17Uhr

 

St.Gertraud

Pleicherkirchplatz 1, 97070 Würzburg

Am 22.April.2018 17Uhr

 

St.Markus

Münchnerstraße 36A, 85051 Ingolstadt

Am 29.April.2018 17Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Pilgrimme auf Golgatha

 

 

Die Pilgrimme auf Golgatha
Musikalisches Drama nach einem Text von Friedrich Wilhelm Zachariä. Erstausgabe.
Herausgegeben von Walter Opp in Zusammenarbeit mit Michael Bauer.

 

„Eine hochinteressante Neuentdeckung aus der Zeit der Aufklärung... Diesem ,Drama’ ist zu wünschen, dass es wieder aufgeführt wird...“ (FORUM KIRCHENMUSIK 6/2005)

 

Christuskirche Steinbühl
Siemensplatz 2 90443 Nürnberg

Am 30.März.2018

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ventuno Schülerkonzert

 

 

Ottorino Respighi                 Antiche Danze ed Arie Suite Nr. 3
Peter Warlock                      Capriol Suite
Edvard Grieg                        Holberg Suite op. 40

 

Maischule

Maistraße 19, 90762 Fürth

Am 2.März.2018 9Uhr 45 / 11Uhr 15

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jephta

 

 

Tage Alter Musik

 

Oratorium von Georg Friedrich Händel // Text von Thomas Morell


Seit Jahren herrscht Krieg. Jephtha ist die letzte Hoffnung seines Volkes. »Ein streitbarer Held, aber ein Hurenkind«, heißt es im Alten Testament. Er soll die Wunderwaffe sein. Das Angebot nimmt er unter der Bedingung an, dass er im Falle eines Sieges Herrscher werde. Bevor er in die Schlacht zieht, schwört er noch eilig einen Eid, um sein Schicksaal positiv zu beeinflussen: »Wenn ich als Siegesheld gekrönt heimkehre, so sei das erste, das hier vor mir erscheint, dann dir, o Herr, geweiht, und soll geopfert sein.« Dem Sieg folgt die Siegesfeier, das Volk jubelt und eilt dem Helden entgegen. Allen voran seine einzige Tochter…

Jephtha ist Händels grandioses Alterswerk: mit großen Chören, affektgeladenen Arien und ergreifenden Ensembles gelang ihm 1752 ein musikalischer Höhepunkt seines Schaffens. Bei der Arbeit an dem Oratorium war Händel wegen einer fortschreitenden Erblindung mehrfach gezwungen seine Komposition zu unterbrechen und verlor schließlich sein Augenlicht ganz. Dass er zeitgleich seinen Titelhelden Jephtha bereitwillig akzeptieren ließ, seine eigene Tochter zu opfern, und das als eine notwendige Fügung des Schicksals mit dem Credo »What ever is, is right!« quittierte, wird gemeinhin als Händels affirmativer Kommentar zur Unausweichlichkeit des Schicksals interpretiert.

Doch Jephthas Frau und der Geliebte seiner Tochter stellen sich im Stück dieser fatalistischen Deutung der Menschheitsgeschicke entgegen. Sie sind nicht bereit, die Argumentation der Alternativlosigkeit nachzuvollziehen und legen die Frage nahe, ob wirklich alles, was ist, auch rechtens sei. Oder ob die Welt in ihren natürlichen Erscheinungsweisen wie in ihren sozialen Sachzwängen nicht vielmehr grundlegend in Frage gestellt werden müsse.

 

Solistinnen und Solisten der Gesangsklassen (Einstudierung Prof. Elisabeth Scholl)

Barockorchester (Einstudierung Prof. Anne Röhrig)

und Madrigalchor (Einstudierung Prof. Alfons Brandl)

Regie: Thilo Reinhardt
Ausstattung: Wilfried Buchholz
Licht: Tobias Bencker
Musikalische Leitung: Prof. Hartwig Groth

 

Heilig-Geist-Saal in Nürnberg

Am 17.19.20 Januar.2018 19Uhr30

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ventuno

 

 

Klassik mit Esprit

Überschäumende Energie und Gestaltungswille zeichnen das Orchester Ventuno aus, dessen Gründer, der junge, US-amerikanisch-stämmige Dirigent John Lidfors, jüngst mit den Förderpreisen des Bezirks Mittelfranken und der Stadt Fürth prämiert wurde. Erklärtes Ziel des professionellen Kammerorchesters ist es, mit freudigem Elan seine Zuhörer mitzureißen und mit packenden Konzerterlebnissen und Schulbesuchen auf das Publikum von morgen zuzugehen. Dazu widmen sich die Musiker vor allem den ausdrucksstarken Werken für Streicher aus der Romantik und frühen Moderne.
Beim Silvestival spielen sie als 15-köpfiges Streicherensemble mit Ottorino Respighis ,Antiche Danze ed Arie' und der ,Holberg Suite' von Edvard Grieg zwei Stücke, die den Charme und Esprit der Musik früherer Zeiten in ein farbenfrohes, romantisches Gewand kleiden.

 

https://silvestival.nuernberg.de/

 

Ottorino Respighi                 Antiche Danze ed Arie Suite Nr. 3
Peter Warlock                      Capriol Suite
Edvard Grieg                        Holberg Suite op. 40

 

St.Egidienkirche

Egidienplatz 12, 90403 Nürnberg

Am 31.Dezember 2017 21uhr / 22Uhr / 23Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

coro cantiamo

 

 

Kantaten zur Weihnacht

Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann und Gottfried Heinrich Stölzel

 

evang.-luth. Kirche St. Peter und Paul in Erlangen-Bruck

Am 30.Dezember.2017 19Uhr  

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weihnachtskonzert

 

 

Weihnachtskonzert der St. Rochus Chöre

Kirchenmusik St. Rochus

Leitung: Dekanatskantorin Bettina Wißner

Ausführende: Kinderkantorei Jungendkantorei Kantorei

                      Kammerorchester

 

St. Rochuskirche Zirndorf

Am 17.Dezember.2017 17Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tanz in den Advent!

 

 

Das Orchester Ventuno ist ein professionelles, junges Kammerorchester in der Metropolregion Nürnberg. Unser Anliegen ist es, mit Kreativität und freudigem Elan unsere Zuhörer mitzureißen und frische Impulse für ein packendes Konzerterlebnis im 21. Jahrhundert zu setzen. Darüberhinaus gehen wir mit Initiativen der Musikvermittlung an Schulen auf das Publikum von morgen zu.

 

Werke für Streicher aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert bilden unser Kernrepertoire, da die Musik aus dieser Zeit durch ihre ausdrucksbetonte Klangwelt für heutige Zuhörer unmittelbar erfassbar und erlebbar ist. Musik aus Barock und Klassik wird auf spannende Weise thematisch verwandten Stücken aus späterer Zeit gegenübergestellt.

 

Musikalische Leitung: Bernd Müller

 

Ottorino Respighi                 Antiche Danze ed Arie Suite Nr. 3
Peter Warlock                      Capriol Suite
Uwe Strübing                       Pensado - Elegie für Streichorchester (Uraufführung)
Edvard Grieg                        Holberg Suite op. 40
 

Musikschule Fürth

Am 3.Dezember.2017 19Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gottesdienst

 

 

Kantatengottesdienst mit Gedenken der Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres

 

Christuskirche Steinbühl
Siemensplatz 2 90443 Nürnberg

Am 26.November 2017 9Uhr 30 Ewigkeitssonntag

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Brüder Schubert

 

 

54. Fürther Kirchenmusiktage

 

Ferdinand Schubert: Requiem g-moll
Franz Schubert: Andante con moto aus "Der Tod und das Mädchen", Messe Nr. 2 G-Dur

 

Ingeborg Schilffarth (Leitung)

Kammerorcheseter "con fuoco"

 

Eva-Maria Helbig (Sopran)

Hanbo Jeon (Tenor)

Daniel Dropulja (Bass)

Chor der Heinrichskirche (Einstudierung Andreas König)

Stadtkantorie Fürth

 

Kirche St. Paul
Amalienstr. 64 90763 Fürth
Am 19.November 2017 17Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auferstehung und Himmelfahrt

 

 

Carl Philipp Emanuel Bach
"Die Auferstehung und Himmelfahrt Jesu"

Johann Sebastian Bach
Kanatte BWV 11 "Himmelfahrtsoratorium"
Stephanie Bogendörfer, Sopran
Carolina große Darrelmann, Alt
Maximilian Daum, Tenor
Andreas Burkhart, Bass
Klassik Orchester München
Klassik Chor München
Leitung: Christian Meister
Himmelfahrtskirche München-Sendling
Kidlerstr. 15 81371 München
Am 29.Oktober 2017 18Uhr
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Esterhazy-Quartett

 

 

Verabschiedung von Pfarrerin Ursula Brecht


Es findet der Gottesdienst zur Verabschiedung unserer geschäftsführenden Pfarrerin und stellvertretenden Dekanin Ursula Brecht in der Christuskirche statt.

Anschließend laden wir Sie ein zum Empfang im Gemeindesaal, bei dem Gelegenheit besteht, sich von Pfarrerin Brecht persönlich zu verabschieden.

 

Evang.-Luth. Pfarramt Christuskirche Nürnberg-Steinbühl
Siemensplatz 2 90443 Nürnberg

Am 15.Oktober 2017 14Uhr

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pop meets Klassik

Junge einheimische Künstler stellen sich und ihr Können vor.

 

Zu Pop meets Klassik treffen sich dieses Jahr unter anderem die Schwabacher Band Take Off, ein Klarinetten Ensemble, Streicher und der Kindersingkreis der Schwabacher Kantorei. Im Anschluss werden alkoholfreie, fruchtig-leckere Cocktails angeboten.
Lassen Sie sich von unseren jungen Künstlern überraschen.
Herzlichst Ihr Moderatorenteam Renate und Katharina Engel

 

Lilly Kehl
He's a Pirate

Laura Hofbeck
Bella Bimba
Bauern Kantate von J.S.Bach

 

Haus der Gemeinde Wolkersdorf

Am Wasserschloß 5
Am 8. Oktober 2017 14Uhr30

coro cantiamo

Kantaten zum Reformationsjubiläum 1717
Johann Sebastian Bach, Christoph Graupner, Georg Philipp Telemann und dem aus Nürnberg stammenden Johann Krieger zum Teil in erstmaliger Wiederaufführung nach 300 Jahren.

 

evang.-luth. Kirche St. Peter in Leutershausen

Am 3.Oktober 2017 17Uhr

Armonia dell'Arcadia

Herbstkonzert

 

CHOROfeen, Frauenchor Gesangverein Hausen
CHORioso, Kammerchor Gesangverein Hausen
armonia dell’arcadia, Barockorchester
künstl. Leitung: Florian Reuthner
Musikalische Leitung Christof Goger

Vivaldi Gloria in D-Dur RV 589

Giovanni Battista Pergolesi Stabat Mater

Telemann

 

in Pfarrkirche St. Wolfgang

Wunderburg 6 91353 Hausen

Am 16.September.2017 19Uhr 

Von Wien nach St. Petersburg

Konzert Esterhazy-Quartett

Solistin (Klarinette) Sigrun Vortisch

 

Das Esterhazy-Quartett bestehend aus der Klarinettistin Sigrun Vortisch und den vier Streichern Vera Lorenz, Nan Hong Kim, Gunther Hillienhoff und Georg Ongert – hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Klarinettenquintett-Literatur mit neuem Geist zu beleben. Statt der gewohnten Quintett-Praxis, d.h. das Quartett begleitet den Solisten, ist das Zusammenspiel im Merlin Ensemble vom intensiven Dialog zwischen allen Stimmen geprägt. Damit verzaubert es, seinem Namen gemäß, immer wieder sein Publikum.

Auf dem Programm stehen Wolfgang Amadeus Mozarts „Stadlerquintett“, Alexander Borodins Streichquartett Nr. 2 D-Dur sowie Auszüge aus Antonio Vivaldis "Die vier Jahreszeiten". Das Klarinettenquintett von Mozart zählt zu den Höhepunkten der Wiener Klassik, das Quartett Nr. 2 von Borodin zu den Glanzpunkten der russischen Romantik und die Violinkonzerte "Die vier Jahreszeiten"gehören wohl zu den bekanntesten Werken Antonio Vivaldis.

Schloss Fasanerie Großer Saal in Fulda-Eichenzell

Am 29.Juli 2017 19Uhr 30

Sinfonietta Amberg

Leitung

Bernhard Müllers

Solisten
Iris Marie Kotzian (Sopran)
Franz Badura (Trompete)
Bernhard Müllers (Oboe)


Johann Sebastian Bach
Solokantaten für Sopran

Georg Philipp Telemann
Tafelmusik

 

Johann Sebastian Bach schrieb über 200 Kantaten. Einzigartig sind davon auch seine Solokantaten, in denen er eine Solostimme mit einem weiteren Soloinstrument in kunstvollster Art miteinander musizieren lässt. In der Kantate BWV 84 „Ich bin vergnügt mit meinem Glücke“ übernimmt diese Aufgabe eine Oboe, während in der Kantate BWV 51 „Jauchzet Gott in allen Landen“ die Trompete virtuos mit der Sopranistin wetteifert.

Georg Philipp Telemanns Sammlung „Musique de table“ gilt als eines der letzten glanzvollen Beispiele höfischer Tafelmusik. Als einer der gefragtesten Musiker seiner Zeit lässt Telemann darin in gefälliger, aber kompositorisch anspruchsvoller Weise Oboe und Trompete mit dem Streichorchester musizieren.

Die Sopranistin Iris Marie Kotzian studierte Gesang bei Monika Bürgener in Würzburg und belegte Meisterkurse u. a. bei Ingeborg Hallstein. Sie war Preisträgerin bei zahlreichen Wettbewerben wie dem Bundeswettbewerb für Gesang Berlin oder dem Concurs Internacional de Cant Montserrat Caballé. Franz Badura, Leiter der Musikschule Klangwerkstatt, studierte Trompete bei Stanko Selak und Malte Burba in Köln. Er war u. a. Mitglied im erweiterten Kreis des Bundesjugend-Jazz-Orchesters bei Peter Herbolzheimer. Regionalkantor Bernhard Müllers schloss die Oboeprüfung mit sehr gut ab und gab seither zahlreiche Konzerte im Orchester und als Solist.

 

Schulkirche in Amberg

Am 16.Juli.2017 17Uhr

Schülerkonzert 2017

5.Schüler Jahreskonzert

 

Concertino in ungarischer Weise von O.Rieding Op.21

Flühlingswalzer von D.Schostakovich

Konzert in d-moll BWV1043 Allegro von J.S.Bach

Konzert in a-moll Op.3 Allegro von A.Vivaldi

Allamanda Solo Partita Nr.2 von J.S.Bach

u.a.

 

Seckendorffschloss

Hilpoltsteiner Straße 2a 91154 Roth

Am 3.Juni 2017 16Uhr

Orchestermesse

W.A.Mozart K.V.257 Messe in C Dur 

G.Torelli Concerto Estienne Roger

 

St.Martin in Amberg 

Am 16.April 2017 9Uhr 30

Armonia dell'Arcadia

Leitung: Martin Blaufelder

Reinhard Keiser: Markus-Passion

 

in Stadtkirche Kitzingen

Am 14.April Karfreitag 17Uhr 30

Lukas-Passion (1744) TWV 5:29, Georg Philipp Telemann

Sein erstes Konzertprojekt in diesem Jahr widmet der CoroCantiamo am 26. März dem diesjährigen Jubilar Georg Philipp Telemann mit der Aufführung seiner Lukas-Passion von 1744. Der vor 250 Jahren gestorbene Komponist hat zahlreiche Passionsoratorien komponiert. Die Lukas-Passion aus dem Jahre 1744 steht am Übergang vom Barock zum empfindsamen Stil. Merkmale beider Stile sind darin auszumachen.

Was aber diese Komposition viel interessanter macht ist seine knappe Faktur: Mit recht kleinem Aufwand an Instrumentarium und Gesangspersonal gelingt Telemann ein der Dramatik der Handlung untergeordnetes Glaubensgemälde, in dem neben der frommen Seele (Sopran) nur noch beteiligte Personen der Handlung (Judas, Petrus, Jesus, Volk) das Geschehen adaptieren.

Telemann gilt bis heute als neugieriger Vielschreiber, seine kompositorische Arbeit findet aber weiterhin kaum Niederschlag im Konzertleben. Der CoroCantiamo widmet sich mit diesem Konzert wiederholt dieses berühmten, aber noch immer nicht bekannten Komponisten.

Ergänzt wird das Konzert durch eine Karfreitagskantate des Telemann-Zeitgenossen Christoph Graupner.


evang.-luth. Kirche St. Peter und Paul in Erlangen- Bruck

Am 26. März 2017 19Uhr

Benefizkonzert

Der Erlös aus dem Konzert geht an AGUS e.V. Angehöringr um Suizid.

 

Adieu (A.Rüsing)
Romance, Violine Concerto op.22 Nr.2 (Wienwiaski)
Ave Maria (F.P.Tosti)
Sanctus (A.Rüsing)

Sonate für E-Piano 2.Satz (A.Rüsing)

Wenn ich ein Vöglein wär (R.Schuhmann)
Vocalise Op.34 Nr.14 (Rachmaninoff)
Panis Angelicus (C.Franck)

Improvisation an der Orgel

Vieni sul mar

Arms of an angel (s.m.Lachlan)

Ave Maria (F.Schubert)
Kol Nidrei Op.47 (Max Bruch)

Halleluja (L.Cohen)
Gabriellas Song (S.Nilson)
Parla piú piano (N.Rota)

Gloria (A.Rüsing)

 

Solist: Nan Hong Kim-Herberth (Violine)

           Stephan Grimaldi (Tenor)      

           Gitti Rüsing (Sopran)
           Andreas Rüsing (Piano, Orgel)

 

Evang.-Luth. Christophoruskirche

Am Wasserschloß 1, 91126 Schwabach-Wolkersdorf

Am 19.Feb.2017 17Uhr

Soiree im Cafe

Bezaubernde Musik von hochkarätigen Musikern bei Kerzenschein, kleinen Leckereien und einem Glas Wein – das ist das Erfolgsrezept der SOIRÉE im Café-Reihe.

Die Orchesterschule der Stadt Roth bietet seit diesem Schuljahr auch im Streicherunterricht Angebote in den Fächern Geige, Cello und Kontrabass. Aus diesem Anlass hat Walter Greschl für die erste Soiree im neuen Jahr zusammen mit den Dozenten der Schule und ihren Gästen ein bunt gemischtes Programm von der Klassik bis zur Moderne zusammengestellt. Aber aufgepasst: Dieses Soirée-Café findet ausnahmsweise an einem Samstag statt!

Das Esterhazy-Quartett Nürnberg

Das Quartett nennt sich nach der ungarischen Fürstenfamilie Esterházy, bei der Joseph Haydn 30 Jahre seines Lebens als Kapellmeister engagiert war. Es tritt regelmäßig im fränkischen Raum, aber auch im Ausland auf, so z.B. in Italien und Frankreich. 2015 wurde das Quartett in Nürnbergs Partnerstadt Shenzhen in China eingeladen.

 

Kulturfabrik

Stieberstraße 7, 91154 Roth

Am 21.Jan.2017 21Uhr

 

http://kulturfabrik.de/karten/termin/6a2ed7bd7b56689e6cd25c644b110a34/frisch-gestrichen/

O admirabile commercium

Weihnachtliche Musik des 16. und 17. Jahrhunderts aus Nü und Venedig Mit Kompositionen von Claudio Monteverdi, Hans Leo Hassler, Giovanni Gabrieli u.a.

 

Seit über 25 Jahren ist der CoroCantiamo ein fester Bestandteil im Kulturleben von Erlangen und der gesamten Region. Er hat sich besonders einen Namen gemacht mit dem Wiederentdecken vergessener Musik und Ihrer adäquaten, historisch informierten Aufführung. In den vergangenen 15 Jahren entstand die Tradition der Weihnachtskonzerte in den letzten Tagen des Jahres, beheimatet in der wunderschönen Kirche St. Peter und Paul in Bruck. Diese Konzerte wurden schnell zum beliebten, saisonalen Höhepunkt des Kammerchores. Immer wieder hat sich der CoroCantiamo auch mit der Musik in der freien Reichstadt Nürnberg und ihrem kulturellen Bezug zu Venedig beschäftigt. Breiten Raum nimmt hierbei die Kunst venezianischer Mehrchörigkeit, also das Musizieren aus verschiedenen Winkeln der Kirche, ein. Wichtigstes Bindeglied dieser kulturellen Achse war der Nürnberger Komponist Hans Leo Hassler (1564 - 1612), der in Venedig gelernt und die neuen Kompositionstechniken nach Deutschland gebracht hat. Er publizierte auch Werke seines Lehrers und Freundes Giovanni Gabrieli (1557 - 1612) in Deutschland. Diese prachtvollen Musiken wurden nachweislich auch in den großen Nürnberger Kirchen zur Aufführung gebracht. So entstand eine kulturelle Achse, die auch Spiegel der wirtschaftlichen Verbindung beider Städte in der Zeit zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert war. Das diesjährige Konzert würdigt diesen musikalischen Reichtum Nürnbergs, ergänzt durch Kompositionen von Schülern und Enkel-Schülern Hasslers. Eine festliche Komposition aus der Feder von Claudio Monteverdi (1567 - 1643) anläßlich seines anstehenden 450. Geburtstags rundet das Programm ab, markiert doch Monteverdi eine Zäsur in der Entwicklung der Mehrchörigkeit in seiner eigenständigen, virtuosen Behandlung der Stimmen. Das Konzert ist ein Gang durch die Vielfalt musikalischer Formen in der Zeit des nachreformatorischen Nürnbergs. So erklingen neben Werken der drei Großen auch Kompositionen der Nürnberger Johann Staden, Erasmus Widmann, Johann Erasmus Kindermann, Paul Hainlein sowie den in Nürnberg gern aufgeführten Michael Praetorius.


Preise der Abendkasse: 19,- / 15,- / 11,- / 8,- Euro (Schüler/Studenten 2,- Euro Ermäßigung)

evang.-luth. Kirche St. Peter und Paul in Erlangen- Bruck

Am 29. Dezember 2016 19 Uhr

Orchestermesse

Cäcilienmesse C.Gounod

Offertoire C.Gounod

 

St.Martin in Amberg 

Am 25.Dezember 2016 9Uhr 30

Festgottesdienst zum Heilig Abend

Meditation Massenet

Pastorale Arcangelo Corelli

Hirtensinfonie J.S.Bach 

Allegro J.F.Händel

 

Nürnberg - Emmauskirche
Am 24.Dezember 2016 22Uhr

Weihnachtliche Glanzlichter

Weihnachtliche Glanzlichter
Festliches Konzert mit Werken von Camille Saint-Saëns, César Franck, Alwin Michael Schronen u.a.

Solisten
Ensemble „colla voce“
Kammerorchester Pfaffenhofen
Rainer Aberle, Leitung
Camille Saint-Saëns ist ein Vertreter der französischen Kirchenmusik des 19. Jahrhunderts. Mit 23 Jahren komponierte er 1858 das Oratorio de Noël, das Hauptwerk des Konzertabends. Der romantisch-lyrische Grundton des Werkes spiegelt sich bereits in der Orchesterbesetzung wieder: Zum Streichorchester treten Harfe und ursprünglich Harmonium hinzu. Die weihnachtliche Stimmung findet sich ebenso in erzählenden Rezitativen, volkstümlicher Melodik und farbenreicher Harmonik wie im glitzernden Passagenspiel der Harfe. Die Texte des zehnsätzigen Werkes sind den Berichten der Evangelisten Lukas, Matthäus und Johannes entnommen, darüber hinaus aus den Psalmen sowie aus Jesaja.


Grafenrheinfeld Kirche am Kirchplatz

Am 18.Dezember 2016 17Uhr

Das Adventsfest der 100.000 Lichter

TV-Auftritt / Helene Fischer

Die große Show zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte präsentiert von Florian Silbereisen live im ERSTEN und ORF.

Am Vorabend zum ersten Advent präsentiert Florian Silbereisen live im Ersten die große Show zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte:

Der Showmaster zündet mit vielen Stars die ersten Kerzen an und stimmt die Zuschauer mit den schönsten Advents- und Weihnachtsliedern auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein. Ein feierlicher Höhepunkt der Eurovisionsshow wird das Eintreffen des Friedenslichts aus der Geburtsgrotte in Bethlehem sein, das wieder an den tiefen Sinn von Weihnachten erinnern soll. Florian Silbereisen erwartet zahlreiche prominente Gäste wie Helene Fischer, Mario Adorf, André Rieu, Sascha Grammel, Andreas Gabalier, Rolf Zuckowski, Helmut Lotti, Semino Rossi und viele andere.

Eine  Gemeinschaftsproduktion der ARD und des ORF in Zusammenarbeit mit Jürgens TV.

Congress Centrum Suhl

am 26. November 2016 20Uhr 15

Die Schöpfung

Joseph Haydn Die Schöpfung
Dehnberger Hof Chor
Gesamtleitung   Prof. Heike Henning

Sopran               Anja Fidelia Ulrich

Tenor                 Taeseok Oh

Bass                  Daniel Dropulija

 

Kath.Keiche St.Bonifatius Röthenbach/ Pegnitz
Am 19.November 2016 16Uhr (Kinderschöfung-die Waldschule Rückersdorf)

Am 20.Novermber 2016 17Uhr

Kammerorchester Sinfonietta

Leitung: Bernhard Müllers

Kammermusikalische Werke
tschechisch-böhmischer Komponisten
des 17. und 18. Jahrhunderts


„Aus Böhmen kommt die Musik…“ hieß es in einem Schlager aus den 1970er Jahren. Dass man dies auch im 17. und 18. Jahrhundert so sagen konnte, beweisen viele Kompositionen böhmischer und tschechischer Musikdichter, deren Namen uns vielleicht nicht so geläufig sind, aber deren Schöpfungen nicht minder hörenswert sind. Gerade diesen, bei uns eher weniger bekannten Komponisten, ist das Programm dieses Konzertes gewidmet.

Eine „Serenata“ des in Troppau, heute Opava, geborenen Pavel Josef Vejvanovský (1633-1693) wird zu hören sein, so wie die „Hipocondrie“ des in Launiowitz, heute Louňovice pod Blaníkem, geborenen Jan Dismas Zelenka (1679-1745). Von František Xaver Brixi (1732-1771), der in Prag geboren ist, erklingt ein Konzert für Orgel und Orchester. Daneben stehen noch eine Symphonie des in Prag geborenen Josef Mysliveček (1737-1781) auf dem Programm, der im 18. Jahrhundert als der höchstbezahlte Opernkomponist Italiens galt und auch mit Wolfgang Amadeus Mozart sehr befreundet war.

 

Schulekirche in Amberg

Am 18.September 2016 17Uhr

Eintritt 14 Euro

Schülerkonzert 2016

4.Schüler Jahreskonzert

 

Seckendorffschloss

Hilpoltsteiner Straße 2a 91154 Roth

Am 11.Juni 2016 16Uhr

Camarata Schwandorf

Der Oratorienchor Schwandorf ist eine Chorgemeinschaft von etwa 50 Sängerinnen und Sängern, die seit Januar 2014 von mir geleitet wird. Derzeit erarbeiten wir unter dem Titel „All’Italiana“ unser nächstes Konzertprogramm mit folgenden Werken:

 

Konzert des Oratorienchors mit berühmten Werken aus dem italienischen Barock
Georg Friedrich Händel: Psalm 112 „Laudate Pueri“
Francesco Durante: Magnificat in B Niccoló Jommelli: Te Deum in D

 

Kirche St. Jakob in Schwandorf

Am 5. Juni 2016 um 17 Uhr

Konzert

Solist: Nan Hong Kim-Herberth (Violine)

           Stephan Grimaldi (Tenor)      

           Gitti Rüsing (Sopran)
           Andreas Rüsing (Piano, Orgel)

 

St.Johannes in Würzburg

Am 7.Mai.2016

 

St. Ludwig in Nürnberg

Straßburger Straße 10, 90443 Nürnberg

Am 03.Juli.2016 17Uhr

Messias

Camerata Franconiae

Osterkirche, Worzelsdorf

Am 24.04.2016 17Uhr

Jubiläumskonzert

Jubiläumskonzert anläßlich des 20. Geburtstags des Amberger Congress Centrums

Felix Mendelssohn-Bartholdy:
Lobgesang (Symphonie Nr. 2 B-Dur) nach Worten der Heiligen Schrift
für Soli, Chor & Orchester

Solisten:
Saskia Steinfeld (Sopran)
Charlotte Quadt (Mezzosopran)
Victor Schiering (Tenor)

Leitung: Thomas Appel

Amberger Congress Centrum, Schießstätteweg 8, 92224 Amberg

Am 17.04.2016 19Uhr

Karfreitag 2016

Eröffnungskonzert des Bayreuther Osterfestivals
Barockmusik aus fränkischen Höfen

Johann Baltasar Kehl  (1725-1778)

Die Pilgrimme auf Golgatha - Musikalisches Drama nach einem Text von F. W. Zacharia

Stadtkirche, Bayreuth
Maria Bernius - Sopran
Julia Diefenbach - Alt
Sören Richter - Tenor
Felix Rathgeber - Bass

 

Neue Nürnberger Ratsmusik

Stadtkantorei Bayreuth

Leitung: Michael Dorn

 

Stadtkirche, Bayreuth

Am 25.03.2016 17 Uhr

Johannes Passion

Hannoversche Hofkapelle

Leitung: KMD Martin Winkler

JOHANN SEBASTIAN BACH:
JOHANNES - PASSION

Lydia Zschorbil - Sopran
Sandra Fechner - Alt
Jörg Erler - Tenor
Albrecht Pöhl - Bass/Arien
Hans Christian Hinz - Bass/Christusworte
Celler Stadtkantorei

 

Stadtkirche St.Marien Celle
Am 13.März.2016, 18 Uhr

Schülerkonzert

Seckendorffschloss

Hilpoltsteiner Straße 2a 91154 Roth

Am 06.März 2016 14Uhr 15

Filmmusik-Gala zur Oscarnacht

3. LIONS MUSIKNACHT


Filmmusik-Gala zur Oscar-Nacht

Der rote Teppich wird ausgerollt und Glamour zieht in die Vilsstadt ein, wenn das Ostbayerische Filmorchester unter der Leitung von Wolfgang Dersch Erinnerungen aus 70 Jahren Filmgeschichte weckt.

In großer Besetzung werden im ACC die Originalsounds aus dem Kino erklingen und das Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis machen, welches uns in die emotionsgeladene Welt Hollywoods entführt.

 

Amberger Congress Centrum, Schießstätteweg 8, 92224 Amberg

Am 27.2.2016 19Uhr

Vortragsabend - Schülerkonzert

Anna Chan, Violine                           J.S. Bach                   Menuett G-Dur

Kai Chan, Klavier                              Antonin                      Dvorak Humoreske

                                                         Carles Dancla            Reverie Op.123 / 3

 

Schulhaus Knauerstraße 20 (in Aula) Nürnberg

Am 13.01.2016 19Uhr 30

Neujahrskonzert

Amberger Sinfonieorchester

 

Leitung: Thomas Appel
Solisten: Nadja Engheben, Theodora Baka, Christos Kechris, Luke Mllugja
Coro St. Maria Desenzano, Amberger Oratorienchor

 

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 10 Jahre Städtepartnerschaft mit Desenzano del Garda 

 

Amberger Congress Centrum, Schießstätteweg 8, 92224 Amberg

Am 03.01.2016 19Uhr

Am 04.01.2016 19Uhr

Silvesterkonzert

Amberger Sinfonieorchester

Leitung: Thomas Appel
Solistin: Claudia Wallny (Querflöte)


Programm
Wolfgang Amadeus Mozart   Sinfonie Nr. 8 D-Dur KV 48
Wolfgang Amadeus Mozart   Konzert für Flöte & Orchester D-Dur KV 314
Edvard Grieg   Peer Gynt-Suite
Franz von Suppé   Die schöne Galathée (Ouvertüre)

Die Sinfonie Nr. 8 in D-Dur ist ein Frühwerk Mozarts und zeigt doch schon den Genius des Meisters, das durch lebendige Spritzigkeit geprägt ist. Als Solokonzert wird dessen zweites Konzert für Flöte & Orchester vorgestellt, das sicherlich zu den Schönsten seiner Art in der Musikliteratur zählt und auf den Konzertprogrammen stets ganz oben zu finden ist. Den Solopart übernimmt Claudia Wallny. Sie wurde in Bad Mergentheim geboren und studierte an der Musikhochschule Würzburg (künstlerisches und pädagogisches Diplom), danach absolvierte sie ein Aufbaustudium in der Solistenklasse von Prof. Konrad Hampe. Durch ihre künstlerische Vielseitigkeit ergibt sich eine rege Konzerttätigkeit als Orchestermusikerin und Kammermusik-partnerin. Sie ist Gründungsmitglied im Amberger Sinfonieorchester.

Im zweiten Teil des Konzertes steht die Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg im Mittelpunkt. Außerdem rundet die Ouvertüre „Die schöne Galathée“ von Franz von Suppé den kurzweiligen Konzertabend ab.

Stadttheater Amberg

(Schrannenplatz 8) in Amberg 

Am 31.Dezember 2015 19Uhr

Festgottesdienst zum Heilig Abend

Pastorale Arcangelo Corelli

Hirtensinfonie J.S.Bach 

Allegro J.F.Händel

 

Evang.-Luth. Christophoruskirche

Am Wasserschloß 1, 91126 Schwabach-Wolkersdorf

Am 24.12.2015 17Uhr

Weihnachtskonzert

Es steht diesmal unter dem Motto "Noël".
Aufgeführt werden das Weihnachtsoratorium "Oratorio de Noël" von Camille Saint-Saëns sowie Werke von Christopher Tambling, Robert Jones, Jules Massenet und Irwing Berlin.


Evang.-Luth. Pfarramt Christuskirche Nürnberg-Steinbühl
Siemensplatz 2 90443 Nürnberg

Am 20. Dezember 2015 17Uhr

Norika 2015

Das Nürnberger Weihnachts-Musical für alle Sinne.

"Norika" ist ein Musical, eigens für Nürnberg geschrieben, das Ihre Weihnachtszeit um ein besonderes Erlebnis bereichert.

Jeder Mensch hat Weihnachtswünsche. Das Musical "Norika" erzählt die fantastische Geschichte, wie der Ring der Wünsche in den "Schönen Brunnen" eingefügz wird...

 

Heilig-Geist-Saal, Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg

Ab 28. November bis 6. Januar 2016

 

Am 28.11 19Uhr 30

Am 29.11 18Uhr 30

Am 04.12 19Uhr 30

Am 06.12 19Uhr 30

Am 11.12 19Uhr 30

Am 18.12 19Uhr 30

Am 19.12 19Uhr 30

Am 27.12 14Uhr 30 / 19Uhr 30

Am 28.12 19Uhr 30

Am 29.12 19Uhr 30

 

http://www.norika-musical.de/

Esterhazy-Quartett

Konzert Esterhazy-Quartett & Solistin: Laura Reicher

Das Esterhazy-Quartett besteht seit 30 Jahren und hat sich in dieser Zeit einen Ruf als Quartett erarbeitet, das sowohl das klassisch-romantische Repertoire erarbeitet und aufführt, als auch modernere Stücke, die man normalerweise nicht von einem Streichquartett erwartet. Zu Gast an diesem Abend ist die 14jährige Pianistin Laura Reicher. Sie spielt seit ihrem 8. Lebensjahr Klavier und wird ausgebildet von der bekannten Pianistin und Pädagogin Julia Goldstein-Manz. Laura hat bereits zahlreiche Preise gewonnen. 2014 war sie 1. Preisträgerin beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert.
Das Esterhazy-Quartett hat für das Konzert ein buntgemischtes und heiteres Programm zusammengestellt.

 

Klavierkonzert Kv414 A-Dur (Mozart)

Nothing else matters (Metallica)

Liebesfreude und Liebersleid (F.Kreisler)

Suit from Carmen (G. Bizet)

Por und Cabeza (Carlos Gardel)

Walzer (D. Schostakovich)

u.a.

 

Wohnstift Hallerwiese in Nürnberg

Praterstraße 3, 90429

Am 16.10.2015 19Uhr

Eintritt: 8,- / 6,-

 

Ev.Gemeindesaal Reichelsdorf in Nürnberg Beim Wahlbaum 20, 90453

Am 22.11.2015 19Uhr 30

Ventuno

F. Durante                        Concerto Nr. 1 in f-moll

A. Corelli                          Concerto grosso op. 6/4

G.F. Händel                     Concerto grosso op. 6/8

J.S. Bach                         Konzert für zwei Violinen

A. Vivaldi                         Concerto in g-moll

 

Das Concerto: Virtuosität, Ausdruck, Spannung. Ein Wettstreit des Einzelnen mit dem Orchester. Mit Musik von Vivaldi, Bach & Co. — ein musikalisches Feuerwerk!

 

Abendkasse: 15 € | ermäßigt 10 € für Schüler, Studenten & Schwerbehinderte

Vorverkauf: Kulturinformation, Königstr. 93, Nürnberg (gegenüber Nürnberg Hbf)

Kirche St. Otto, Lauf an der Pegnitz

Am 14.November 2015 20 Uhr

Jakobskirche, Nürnberg

Am 15.November 2015 19 Uhr

Armonia dell'Arcadia

Violine 1: Claudia Engelhard, Sergej Simkin, Mareike Beckmann
Violine 2: Nan Hong Kim, Michael Hamann
Viola: Michael Hamann
Cello: Verena Obermayer
Bass: Christian Undisz
Orgel: Florian Reuthner

 

Mozart: Kirchensonate B-Dur; KV 212
Haydn: Kyrie
Haydn: Gloria
Mozart: Sancta Maria, Mater Dei; KV 273
Mozart: Kirchensonate F-Dur; KV 224
Haydn: Credo
Mozart: Alma Dei Creatoris; KV 277
Mozart: Kirchensonate B-Dur; KV 68
Haydn: Sanctus
Haydn: Benedictus
Haydn: Agnus Dei
Mozart: Kirchensonate G-Dur; KV 274
Mozart: Ave Verum; KV 618
Mozart: Alma Dei Creatoris

 

Klosterkirche Weißenohe

Dorfhauser Str., 91367 Weißenohe

Am 24.Oktober 2015 18Uhr30

Armonia dell'Arcadia

Händel, Utrechter Te Deum und Jubilate

Drei Arien aus Messias (u.a. The Trumpet shall...)

Leitung: Carsten Rupp

St. Marien in Königstein

Kirchstrasse Königstein

Am 3.Oktober 2015 19Uhr 30

Sommerkonzert 2015

3.Sommerkonzert - Schülerkonzert

 

Seckendorffschloss

Hilpoltsteiner Straße 2a 91154 Roth

Am 18.Juli 2015 16Uhr

Fränkischer Sommer 2015

Eröffnungskonzert Fränkischer Sommer 2015
Die spannende und intrigenreiche biblische Geschichte aus dem „Buch der Richter“ ist Stoff für eine dramatische Oper – oder wie bei Georg Friedrich Händel für ein Oratorium, Samson. Librettist und Komponist zeichnen frei nach dem Epos „Samson Agonistes“ von John Milton das Psychogramm eines verzweifelten Menschen.


Sophia Brommer, Sopran
Franz Vitzthum, Countertenor
Andreas Post, Tenor
Martin Berner, Bariton
Kammerchor der Universität Erlangen-Nürnberg
Fränkische Philharmonie
Julian Christoph Tölle, Leitung
 
Programm Georg Friedrich Händel (1685-1759): Samson, Oratorium in drei Akten
 
In Dialogen und Selbstreflexionen der Handlungsträger findet das Geschehen als psychologisiertes Seelendrama statt – und das alles gut 200 Jahre vor Wagner! Samson – dank seines Haupthaares im Besitz übernatürlicher Kräfte – hatte oftmals die Unterdrücker Israels besiegt. Aber durch den Verrat seiner Frau Dalila verliert er diese Kraftquelle, wird von den Philistern gefangen genommen und geblendet. Hier beginnt die Handlung des Oratoriums. Blind sitzt Samson im Kerker, enttäuscht, erniedrigt, auf Rache sinnend. Die Lage scheint aussichtslos. Doch als er noch einmal seine alte Kraft zurückgewinnt, bringt er den Tempel der Philister zum Einsturz und besiegt sterbend die Feinde Israels. International etablierte Solisten, der jugendlichfrische Kammerchor der Universität Erlangen-Nürnberg und die Spitzenmusiker des Festivalorchesters Fränkische Philharmonie unter Julian Christoph Tölle eröffnen den Fränkischen Sommer 2015 mit einem der erfolgreichsten Oratorien Händels – ein Fest opulenter Barockmusik!


St. Gumbertus Gumbertusplatz 1 in Ansbach

Am 12.Juni.2015 18Uhr


St. Egidien in Nürnberg

Am 13.Juni.2015 19Uhr

Camerata Franconiae

Marktredwitz

Am 30.05.2015

Laudate Dominum

Konzert mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart
Oratorienchor und Camerata Schwandorf

 

Der Oratorienchor Schwandorf, einer der besten Laienchöre Ostbayerns, widmet sich in einem furiosen Konzert der Musik von Wolfgang Amadeus Mozart. Die "Vesperae solennes de Confessore" KV 339 ist in den letzten Salzburger Jahren des Meisters entstanden und enthält Perlen der klassischen Musik, wie das berühmte "Laudate Dominum". Die feierliche "Missa Solemnis in C" KV 337 vervollständigt ein Programm voller Klangschönheit und höchster künstlerischer Vollendung.
Bei diesem Konzert wird der Oratorienchor erstmals begleitet vom neu gegründeten Orchester "Camerata Schwandorf", zu welchem sich professionelle Musikerinnen und Musiker aus der Region zusammengefunden haben. Unter der Gesamtleitung von Wolfgang Kraus präsentieren sie zusammen Mozarts unsterbliche Werke "aus der Region für die Region".

 

Eintritt: 20 € / 12 €

 

Kirche St.Jakob am Marktplatz in Schwandorf

Am 17. Mai.2015, 17 Uhr

Lukaspassion

G. Ph. Telemann: Lukaspassion
Oratorium für Soli, Chor und Orchester
-Erstaufführung in Amberg -

 

Leitung: Thomas Appel

Solist: Saskia Steinfeld, Sopran
           Victor Schiering, Tenor
           Gustavo Martin Sanchez, Tenor
           Michael Marz, Bass

 

Amberger Congress Centrum

Am 03.04.2015 19Uhr

Stabat Mater

Chor: Dehnberger Hof Chor

Solist: Marlene Mild (Sopran)

          Christine Mittermair (Alt)

          Taeseok Oh (Tenor)

          Daniel Dropulja (Bass)

 

Das zentrale Werk des Konzertes ist Joseph Haydns STABAT MATER. Haydn, der von 1732 – 1809 lebte, gilt als einer der wichtigsten Vertreter der Wiener Klassik. Als Kapellmeister der Familie Esterházy vertonte er im Jahre 1767 das mittelalterliche Gedicht Stabat Mater, dessen Verfasser unbekannt ist und in welchem der Schmerz der Mutter Jesu um ihren gekreuzigten Sohn zum Ausdruck gebracht wird. Aus dem zehnstrophigen Gedicht komponierte Haydn zwölf Sätze für Soli, Chor und Orchester. Mit dieser Komposition erlangte Haydn zu seiner Zeit internationalen Ruhm und breite Anerkennung. Haydns Vertonung ist innig und ausdrucksstark: Ein ruhiger, meditativer Grundton bestimmt das beachtliche klangschöne Werk, welcher nur von wenigen dramatischen Momenten (vor allem in den Bass-Arien) unterbrochen wird. Das STABAT MATER ist eine musikalische Betrachtung, deren Blick auf Maria, der Mutter Jesu ruht, die leidend in Liebe unter dem Kreuz steht, an dem ihr Sohn stirbt. Das Leiden der Mutter soll zu Herzen gehen, ergreifen und sensibel machen für die Bedeutung des Geschehens am Kreuz.

Eintrittskarten: Erwachsene 15,- € , Kinder 5,- € (Vorbestellung bei Fr. Hoppe 09153-4140)

 

Katholischen Kirche St.Bonifatius in Röthenbach an der Pegnitz

Am 22.März 2015 17Uhr

 

http://www.dehnberger-hof-chor.de/

Frühjahrskonzert

Schülerkonzert

 

Fehrenbach Sinja           Party piece und Cockle shells              Katherine and Hugh Colledge
Kuper Hanna                  Twinkle, Twinkle, Little Star                  Thema und Variation von Wolfgang Amadeus Mozart
Behler Michelle               Minuet                                                  Johann Sebastian Bach

 

Seckendorffschloss

Hilpoltsteiner Straße 2a 91154 Roth

Am 22.März 2015 10Uhr30

Konzert

Liber Tango (A.Piazzola) 

Nocturne cis-moll (F.Chopin)

Meditation aus der Oper "Thais" (J.Massenet)

Ave Maria (G.Caccini)

Panis angelicus (C.Frank)

Fermarono i cieli

Caro mio ben (T.Giordani)

u.a.

 

Solist: Nan Hong Kim (Violine)

           Stephan Grimaldi (Tenor)      

           Gitti Rüsing (Sopran)
           Andreas Rüsing (Piano, Orgel)

 

Emmaus Kirche, Karl-Rorich-Straße 2, Nürnberg

Am 25.01.2015 17Uhr

 

Wallfahrtskirche St.Felix

Felixalle 32, 92660 Neustadt an dr Waldnaab

Am 26.04.2015 17Uhr

 

Ev.-Luth.Erlöserkirche

Residenzplatz 17, 85072 Eichstätt

Am 10.05.2015 17Uhr

 

Neuapostolische Kirche

Greisingstraße 12, 97074 Würzburg

Am 7.06.2015 17Uhr

... du Licht aus Licht geboren

Konzert zum Weihnachtsfestkreis
mit den Teilen IV und V aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach (1685 - 1750)
sowie Kantaten von Johann Friedrich Fasch (1688 - 1758)
Christoph Graupner (1683 - 1760)


evang.-luth. Kirche St. Peter und Paul, Erlangen-Bruck

Am Sonntag, 11.Januar 2015

Silvesterkonzert

Amberger Sinfonieorchester

 

Leitung:Thomas Appel
Solist: Theodora Baka (Mezzosopran)

 

Auszüge aus

„Don Giovanni“ (W. A. Mozart)

„Der Barbier von Sevilla“ (G. Rossini)

„Die Fledermaus“ (J. Strauss)

„Orpheus in der Unterwelt“ (J. Offenbach)

u. a.
 
Stadttheater Amberg

(Schrannenplatz 8) in Amberg 

Am 31.Dezember 2013 19Uhr

Weihnachtskonzert

weihnachtliches Festkonzert zum 25jährigen Chorjubiläum mit den Kantaten IV und V aus Bachs Weihnachtsoratorium sowie Kantaten von Johann Friedrich Fasch und Christoph Graupner

 

evang.-luth. Kirche St. Peter und Paul, Erlangen-Bruck

Am 28.12.2014, 17 Uhr

Weihnachtskonzert

Magnificat

Weihnachtskonzert des Gesangverein Feucht

Felix Mendelssohn Elijah

Chor: Gesangsverein Feucht 1862 e.V.

Dirigent: Maslin Dechet



Katholische Pfarrei Herz-Jesu, Untere Kellerstraße 6, 90537 Feucht

Am 14.12.2014 17Uhr

www.gesangverein-feucht.de

Amberger Oratorienchor und Amberger Sinfonieorchester

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium (Kantaten 1, 4-6)

Leitung: Thomas Appel

 

Amberger Congress Centrum, Schießstätteweg 8, 92224 Amberg

Am 07.12.2014 19:00 Uhr

Norika

Das Nürnberger Weihnachts-Musical für alle Sinne.

"Norika" ist ein Musical, eigens für Nürnberg geschrieben, das Ihre Weihnachtszeit um ein besonderes Erlebnis bereichert.

Jeder Mensch hat Weihnachtswünsche. Das Musical "Norika" erzählt die fantastische Geschichte, wie der Ring der Wünsche in den "Schönen Brunnen" eingefügz wird...

 

Heilig-Geist-Saal, Hans-Sachs-Platz 2, 90403 Nürnberg

Am 29. November

Am 04.05.06.11.12.13.18.19.20.Dezember

Am 04.05.Januar


http://www.norika-musical.de/

... in ihm leben, weben und sind wir

Konzert zum Ende des Kirchenjahres mit dem "Actus Tragicus"

BVW 106 von Johann Sebastian Bach 

Kompositionen von Christoph Stolzenberg und Georg Philipp Telemann

 

evang.-luth. Kirche St. Veit, Veitsbronn

Am 16.11.2014 17Uhr

Von Swing bis Bach

Schülerkonzert


Junge Künstler stellen sich vor und laden Sie ein zu "Von Swing bis Bach am Nachmittag"


Lilly Kehl                                    Buttercups and daisies und Circus elefants                     Katherine and Hugh College
Hanna Kupfer                            First Performance und Kangaroo                                     Katherine and Hugh College
Vanessa Müller                         Take Flight                                                                        Lindsey Stirling


Haus der Gemeinde Wolkersdorf

Am 19.10.2014 15Uhr

Klosterkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart

c-Moll-Messe KV 427

Vesperae solennes de Confessore KV 339

 

Maulbronner Kammerchor

Hannoversche Hofkapelle

Jürgen Budday Leitung

Miriam Allan Sopran

Sophie Klussmann Sopran

Marcus Ullmann Tenor

Steffen Balbach Bass

 

Maulbronn Kloster

Am 27.09.2014 17.30 Uhr

Am 28.09.2014 15.30 Uhr

Benefizkonzert für St. Martha Nürnberg

Für die am 5. Juni 2014 abgebrannte evangelisch-reformierte Marthakirche in Nürnberg gibt die reformierte Schwestergemeinde in Schwabach am Sonntag, 22. Juni ein Benefizkonzert.

 

Es erklingen Werke für Violine, Gesang und Orgel u.a. von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Leonard Bernstein, Dmitri Schostakowitsch und Léon Boëllmann. Der Eintritt ist frei, um große und kleine Spenden für den Erhalt und Wiederaufbau von St. Martha wird herzlich gebeten.

 

Mitwirkende:

Nan Hong Kim, Violine

Erica Lunz, Violine

Kristina Daniker, Sopran

Johannes Janeck, Orgel

 

Ev-ref. Franzosenkirche, Boxlohe 14, 91126 Schwabach

Am 22.Juni 2014 18 Uhr

Johann Sebastian Bach

Magnificat

Kantate 51 : Jauchzet

Missa in G BWV 236 

 

Liedertafel Eschenau

Barockorchester Armonia dell'Arcadia

 

Am 31.Mai 2014 18Uhr Eckenhaid (Weiherstraße 27 90542)

Am 01.Juni 2014 17Uhr Lauf (Marktplatz) 

Frühlingskonzert 2014

2.Frühlingskonzert - Schülerkonzert

 

Seckendorffschloss

Hilpoltsteiner Straße 2a 91154 Roth

 Am 29.März 2014 16Uhr

Filmmmusik-Gala zur Oscarnacht

Acc Amberger Congress Centrum Amberg

Am 1.März 2014 19Uhr 

 

Rittersaal im Herzogsschloss Straubing

Am 2.März 2014 20Uhr

The Fairy Queen

Musik von Henry Purcell

Gesangssolistinnen und -solisten (Einstudierung: Elisabeth Scholl)

Barockorchester (Leitung: Anne Röhrig)

Madrigalchor der Hochschule für Musik Nürnberg (Einstudierung: Alfons Brandl)

Einstudierung Barocktänze: Marie-Claire Bär Le Corre

Konzeption und Dialogregie: Elmar Supp (Berlin)

Musikalische Leitung: Hartwig Groth

 

Heilig-Geist-Saal (Hans-Sachs-Platz 2) Nürnberg  

Am 15.17.18.Januar 2014 19Uhr 30 

Silvesterkonzert

Amberger Sinfonieorchester

 

J. Haydn Sinfonie Nr. 31 "mt dem Hornsignal"

J.B. Vanhal Konzert für Kontrabass und Orchester

P.Tchaikowsky Schwanensee

F.v.Suppe Boccacio (Overtüre)

 

Stadttheater Amberg

(Schrannenplatz 8) in Amberg 

Am 31.Dezember 2013 19Uhr 

Orchestermesse

Anton Diabelli Pastoral Messe in F Dur 

G.F.Händel Let the Bright Seraphim 

John Rutter Der Stem zu Bethlehem

 

St.Martin in Amberg 

Am 25.Dezember 2013 9Uhr 30 

Weihnachtskonzert

Evang.- Luth. Pfarramt Christuskirche Nürmnerg - Steinbühl

(Simensplatz 2 ) Nürnberg 

Am 22.Dezember 2013 17Uhr 

Christa - Das Musical

Eine Nürnberger Weihnachtsgeschichte

 

Heilig-Geist-Saal (Hans-Sachs-Platz 2) Nürnberg  

Am 12. 14. 21.Dezember 2013 19Uhr 30

Weihnachtsoratorium BWV 248

Chor der Basilika Waldsassen

Festivalorchester der Basilikakonzerte Waldsassen

Andreas Sagstetter, Leitung.

 

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach zählt zu den berühmtesten geistlichen Kompositionen der Weihnachtszeit.Ursprünglich waren die einzelnen Kantaten, aus denen sich das Weihnachtsoratorium zusammensetzt, für die jeweiligen Feiertage der Weihnachtszeit bestimmt. In diesem Konzert werden die ersten drei Kantaten aufgeführt. Sie wurden vom Komponisten für die Liturgie der ersten drei Weihnachtsfeiertage geschrieben und beziehen sich somit auf die Ankündigung sowie die Geburt Jesu Christi und den Hirten auf dem Feld.

 

Basilika in Waldsassen

Am 7.Dezember 2013 15Uhr 30

Am 8.Dezember 2013 16Uhr  / 19Uhr 

Kapella 19

Etienne-Nicolas Mehul

Sinfonie Nr.5

 

Ludwig van Beethoven 

Klavierkonzert Nr.3

 

Heilig-Geist-Saal (Hans-Sachs-Platz 2) Nürnberg  

Am 2.November 2013  20Uhr

Madama Butterfly

Madame Butterfly - Giacomo Puccini

 

Stadttheater Neuburg an der Donau 

Am 24.Oktober 2013 20 Uhr

Am 27.Oktober 2013 11Uhr

Sommerkonzert 2013

Schülerkonzert

 

Kammermusik Saal (1 Stock) 

Hochschule für Musik Nürnberg 

(Veilhofstraße 34, 90489 Nürnberg)

 

Am 27.Juli 2013 (Samstag) um 16 Uhr

Messias

Ein bestens gelungenes Gesamtkunstwerk
900 begeisterte Gäste feiern die Aufführung des "Messias" in der Glasschleif. Für die über 100 Sänger und Musiker gibt es lange und stehende Ovationen.

Marktredwitz - Staunenden Blickes betreten die Besucher am Samstagabend die große Fabrikhalle. Für viele ist es eine Premiere. Die altehrwürdige und doch so modernistische Architektur der Glasschleif mit der kühnen Dachkonstruktion zieht die Schau- und Hörlustigen sofort in den Bann. Es sind über 900 - so viel wie nie zuvor. Alle wollen Georg Friedrich Händels "Messias" genießen.

Tatsächlich wird es auch ein Genuss: Unter der Leitung und dem Dirigat von Kantor Michael Grünwald laufen - angefacht von der einmaligen Atmosphäre - der große Marktredwitzer Chor, das Orchester "Camerata franconiae", Organist Hartmut Leuschner-Rostoski sowie die Solisten Markus Simon, Adelheid Lang, Erwin Veith und Sabine Kubik zur Hochform auf.

Ein Genuss ist es auch, weil die industrielle Jugendstil-Bauweise der Glasschleif eine Akustik verleiht, die so manchem Konzertsaal Konkurrenz machen kann.

Ein echter Hingucker sind die an der Rückwand hinter dem Orchester aufgehängten sieben aufwendig gestalteten Paramente des Marktredwitzer Künstlerehepaares Horst und Bärbel Kießling. Die großformatigen Kunstwerke mit symbolischen und geschriebenen Messias-Zitaten auf mit Spezialfarben bemaltem schwer entflammbaren Nessel-Stoff kommen auch dank der die LED-Lichtdramaturgie bestens zur Geltung. Die Mühen haben sich gelohnt und es scheint, als gäbe es keinen passenderen Rahmen, die riesigen Leinwände zu präsentieren.

In der Pause bietet der "Aktionskreis Evangelische Jugend Marktredwitz" passend zum biblischen Thema "Brot und Wein". Die Schnittchen gehen sprichwörtlich weg wie die warmen Semmeln. Es bilden sich lange Schlangen, die Spendenbehälter füllen sich schnell.

Beim Pausenplausch und nach den minutenlangen stehenden Ovationen für den "Messias" und die Künstler sind sich viele Gäste einig: Dieser Veranstaltungsort ist einmalig und nicht nur für viele Marktredwitzer einen Ausbau zur Kulturhalle wert.

Eine ausführliche Besprechung der "Messias"-Aufführung folgt in der morgigen Ausgabe.

(Artikel aus Frankenpost.)


Glasschleif in Marktredwitz

Am 29.06.2013 17Uhr